Photographie Manfred Rößmann

| Bäume | Regionen | Bühne | Kunst | Aktiononen | Offenbach |

Startseite / Bäume / Regional / BRD / Hessen / Südhessen / Kreis Groß-Gerau / Hessisches Ried mit Kühkop und Knoblochsaue / Feutner-Eiche an der Schwedensäule [4]

Feutner-Eiche an der Schwedensäule

Dieser Baum ehrt den ehemaligen Waldarbeiter und späteren Förster Ludwig Feutner. Wegen seines aktiven Widerstandes gegen den Nazifaschismus verlor Feutner seine Arbeit, wurde ins Zuchthaus gesperrt und kam später ins KZ. Mit schwersten Verwundungen kehrte er 1945 heim.

An Ludwig Feutner erinnert auch eine Tafel am Denkmal für die politisch Verfolgten in Mörfelden 1933-1945.

Die Feutner-Eiche ist der einzige mir bekannte Baum, der an einen politisch Verfolgten erinnert.

Der Baum hat in einer Höhe von 1,3 m einen Umfang von 5,3 m. Durch einen Blitzeinschlag ist der Baum stark geschädigt. Die Blitzrinne reicht von der Krone bis zum Erdboden.

In unmittelbarer Nähe zur Feutner-Eiche steht die bekannte Schwedensäule, die an den Dreißigjährigen Krieg erinnert.

0 Kommentar