Photographie Manfred Rößmann

| Bäume | Regionen | Bühne | Kunst | Aktiononen | Offenbach |

Startseite / Bäume / Regional / BRD / Hessen / Südhessen / Kreis Groß-Gerau / Hessisches Ried mit Kühkop und Knoblochsaue / Schwarzpappel auf der Knoblochsaue [5]

Schwarzpappel auf der Knoblochsaue

Diese schon von Hans Joachim Fröhlich (Wege zu alten Bäumen - Band 1 Hessen) erwähnte Schwarzpappel auf der Knoblochsaue steht in der Nähe des Schusterwörther Altrheins direkt am Wegrand. Sie hat in 1m Höhe einen Umfang von 7,4 m (oberhalb dieses Messpunktes bilden sich mehrere dicke Knollen). Damit gehört sie deutschlandweit zu den 10 stärksten bekannten Schwarzpappeln. Ihr Alter dürfte bei knapp 200 Jahren liegen. Fröhlich hat vor ca. 30 Jahren einen Umfang von 6,45 m gemessen.

Der im Foto rechts stehende Baum ist eine eigenständige Pappel. Ihre Standorte liegen nah beieinander.

Der Baum ist vital aber stark geschädigt. Der Hauptstamm zeigt Spuren eines Blitzeinschlages. Der Stamm hat im unteren Bereich kaum noch Borke.

0 Kommentar