Photographie Manfred Rößmann

| Bäume | Regionen | Bühne | Kunst | Aktiononen | Offenbach |

Fotografie, die ihrem Gegenstand verpflichtet ist, Fotografie, die nicht von ihm abstrahiert, Fotografie, die über das Dokumentarische hinausgeht und den gesellschaftlichen Kontext ergreift: Dieser realistischen Richtung der Fotografie fühle ich mich verpflichtet.

Seit Jahren in meiner Freizeit als Fotograf; meine Themen sind vielfältig, von der Natur- und Landschaftsaufnahme bis zu sozialen Ereignissen fühle ich mich stets dem abgebildeten Gegenstand verbunden, damit dieser nicht Objekt bleibt, sondern durch das Bild spricht.

In den letzten Jahren habe ich die Bühnenprojekte des TheaterProzess und des Heinrich-Heine-Club Offenbach fotografisch begleitet.

Ich bin Mitglied der AG FotoGesellschaft in der KunstGesellschaft Frankfurt, die schon durch ihre Namensgebung den gesellschaftlichen Zusammenhang aller Kunst behauptet.

Diese Seiten zeigen meine Fotos in Alben / Galerien organisiert. Auf meiner TextSeite bringe ich Beiträge und Berichte zu den Fotos.

Startseite / Bäume / Regional / Österreich / Silberweide in Wolfurt bei Bregenz [6]

Silberweide in Wolfurt bei Bregenz

Die Silber-Weide auf einer Riedwiese in der Nähe des Rhein-Altarmes und der Grenze zur Schweiz ist wohl die fünfte auf der Liste der stärksten Silber-Weiden in Österreich. Ihr Umfang beträgt in 1,3 m Höhe 8,40 m. Allerdings ist ihr Zustand ziemlich marode. Die Weide muß einst ein sehr schöner Baum gewesen sein. Heut ähnelt sie eher einem der nahen Strommasten einer Hochspannungleitung.

Am Stamm befinden sich zahlreiche Bruchstellen von Starkästen, die schlecht verheilt sind. Aus einem Kronenast ist wenige Tage vor den Aufnahmen ein morsches Stück herausgebrochen. Vor ca. 30 Jahren gab es im weiten Umkreis ihres Standortes fast nur Wiesen und Felder. Es war eine typische Riedlandschaft. Heute rückt die Bebauung immer näher.

Etwa 200 m östlich steht ein weiteres Naturdenkmal: eine Stiel-Eiche (siehe Nachbar-Album).

0 Kommentar