Photographie Manfred Rößmann

| Bäume | Regionen | Bühne | Kunst | Aktiononen | Offenbach |

Fotografie, die ihrem Gegenstand verpflichtet ist, Fotografie, die nicht von ihm abstrahiert, Fotografie, die über das Dokumentarische hinausgeht und den gesellschaftlichen Kontext ergreift: Dieser realistischen Richtung der Fotografie fühle ich mich verpflichtet.

Seit Jahren in meiner Freizeit als Fotograf; meine Themen sind vielfältig, von der Natur- und Landschaftsaufnahme bis zu sozialen Ereignissen fühle ich mich stets dem abgebildeten Gegenstand verbunden, damit dieser nicht Objekt bleibt, sondern durch das Bild spricht.

In den letzten Jahren habe ich die Bühnenprojekte des TheaterProzess und des Heinrich-Heine-Club Offenbach fotografisch begleitet.

Ich bin Mitglied der AG FotoGesellschaft in der KunstGesellschaft Frankfurt, die schon durch ihre Namensgebung den gesellschaftlichen Zusammenhang aller Kunst behauptet.

Diese Seiten zeigen meine Fotos in Alben / Galerien organisiert. Auf meiner TextSeite bringe ich Beiträge und Berichte zu den Fotos.

Startseite / Bäume / Regional / BRD / Hessen / Südhessen / Landkreis Offenbach / Dreieich / Stieleiche an der Gemarkungsgrenze [4]

Stieleiche an der Gemarkungsgrenze

Auch diese Stiel-Eiche (Quercus robur) steht an der Gemarkungsgrenze zu Offenthal und direkt neben der Dreieichbahn. Sein Umfang beträgt 4,7 m. Der Stamm und die Krone sind leicht geneigt. Das dürfte daran liegen, dass ein großer Starkast weggebrochen ist und den Stamm auf seiner gesamten Länge großflächig beschädigt hat. Vielleicht war es auch ein Blitzschaden. Trotzdem mach der Baum einen vitalen Eindruck.

Am Stamm lädt eine Bank zum Verweilen ein. Während des Fotografierens kamen Jogger, Fußgänger und Radfahrer jeweils beiderlei Geschlechts und aller Alterstufen vorbei.

 

0 Kommentar